Wanderbericht vom Sonntag, den 23. November 2014 in Gadderbaum

Der Herbst hat heute einen wundervollen Wandertag bereit gestellt, die Sonne strahlte vom Himmel und der ansich zu erwartende Herbstwind war zu Hause geblieben. Es ist die letzte gemeinsame Wanderung in diesem Jahr, und es hatten sich elf Menschen mit sechs Hunden angemeldet.
Wie immer trafen wir uns am vereinbarten Parkplatz, diesmal am Sportplatz DREESGEN - und zügig traf ein Auto nach dem anderen ein. Die Hunde sprangen freudig aus den Autos und begrüßten die Menschen und ihre vierbeinigen Artgenossen. Pünktlich um 11:00 setzte sich die Gruppe in Gang. Es waren alle angekündigten Menschen und natürlich die 6 Hunde in bester Stimmung.
Die altgedienten Mitwanderer kannten den Weg schon, denn zur Bärlauchzeit 2013 hatten die Hundewanderer des Tiertisches die Strecke schon einmal unter die Füße bzw. Pfoten genommen.
Es war aber doch schon erstaunlich, wie sehr sich die Wegstrecke in dieser relativ kurzen Zeit verändert hatte. Gleichwohl war der schöne Herbstwald eine Augenweide und trotz Novemberzeit noch an vielen Stellen mit schönem bunten Laub präsent. Nach etwa einer Viertelstunde kam die erste sportliche Herausforderung. Mit ca. 45 Grad Steigung mussten sich die Wanderer nach Überquerung des Eggeweges ein kleines Stück durch den Wald zum Wanderweg A2 hocharbeiten.
Das war für einige Menschen ganz schön anstrengend, aber auch für einige wenige spaßig.
Schön, daß das möglich ist. Die Hunde hatten ihren Spaß "Permanente".
Dieser Wanderweg A2, der nun total gemäßigt und flach verläuft, ist an dieser Stelle in Gadderbaum als Hangweg in Nord/Süd-Richtung ausgebildet und schön von der Sonne beschienen. Er hat Ausblicke nach links auf den tiefer liegenden Ort und nach rechts anfänglich auf tiefe Geländeeinschnitte mit Felsen - und später wunderschöne Durchblicke auf Bielefelds Stadtzentrum mit der Sparrenburg. Mehre Einzelwanderer die mit ihren Vierbeinern ebenfalls die schöne Gegend und das schöne Wetter nutzten, waren sehr interessiert an unserer Gruppe und wurden von Annegret gern über unsere Aktivitäten und den Tiertisch informiert. Einige wollten sich
sogar unserer guten Sache im kommenden Jahr anschließen. Schauen wir mal.
Wir aber hatten erstmal die Sonnenseite des Weges in einer gefühlten Umkehrkurve nach rechts verlassen und ein längeres Stück des Weges mitten durch den Hochwald zu absolvieren. Dann kam ein kleines sonnige Eckchen, kurz vor der zweiten Herausvorderung unserer Strecke. Das wurde für die obligatorische Gruppenaufnahme genutzt.
Dann aber der Aufstieg zum bekannten A2 - Abschnitt und der letzten Etappe der Wanderung.
Erst ein Stück bekanntes Feeling und dann links rum und hinab ins Dorf, immer von der, trotz November, warmen Sonne beschienen, der Gaststätte entgegen.
Hier wartete der reservierte Gastraum auf uns und die eingedeckte Tafel lud zum Sitzen und Ausruhen ein. Schnell waren die Getränke für den ersten Durst serviert und alsbald aus der überschaubar schlichten Speisekarte das Menschenfutter ausgesucht. Bei guten Gesprächen vorlief die gemeinsame Mahlzeit wie im Fluge. Nach dem Essen war wandermässig nur noch eine kleine Steigung gleich gegenüber unserem Lokal zu bewältigen und unsere Autos waren schon in Sicht. Gut gelaunt stiegen wieder Hund und Menschen in die Fahzeuge und strebten den heimatlichen Sofas entgegen. Alle mit dem guten Gefühl, für sich, die Hunde und den Tiertisch
etwas Guts geleistet zu haben - und auch noch Spaß dabei gehabt zu haben. Vorsorglich wünschte man sich schon mal "Frohe Weihnachten" und einen guten Rutsch ins neue Jahr- was ich hiermit auch allen Lesern wünsche.


Euer Wanderknecht Paul, und natürlich unsere Wanderführerin Annegret.

Öffnungszeit

Jeden Samstag von  13 - 16 Uhr sind wir für Sie/Euch da.

Bitte folgendes mitbringen

- Personalausweis / Pass

 

- Nachweis der Bedürftigkeit

    * ALG Bescheide

    * Rentenbescheide

    * Grundsicherung

    * Bielefeld Pass

 

- Impfpass des Tieres wenn vorhanden

Keine Übernahme von Tierarztkosten!

Impfungen & Kastrationen stehen NUR den Tieren unserer Kunden zur Verfügung,

sofern dem Verein genug Spendengelder zur Verfügung stehen!


Spenden Sie mit Paypal