Tiertisch -Wanderung ab dem Kastanienkrug vom 22.03.2015

Als zu der Wanderung eingeladen wurde, hatte ich - in Verbindung mit der damaligen Wettervorhersage doch einige Bedenken, ob die Wanderer und ihre Hunde diesen Tag trocken erleben oder kurzfristig gar absagen, zumindest aber schirmbewaffnet die heutige Wanderung angehen würden.

So bin ich dann in der Nacht von gestern auf heute um 02:00 Uhr sicherheitshalber aufgestanden  und habe nach telefonischer Absprache mit Petrus, das Wetter selber gemacht.

Uuuuuund siehe da: Spitzenmäßiger Sonnenschein, kühle Luft, klare, weite Sichten, einfach bestes Wanderwetter für 12 Menschen mit ihren 8 Hunden.

Wie verabredet, trafen wir uns um 11.00 Uhr am Parkplatz zum Kastanienkrug in Oerlinghausen. Hier war für heute Start und Ziel angesetzt.

Nachdem sich Hunde und Menschen kurz aber überaus herzlich begrüßt hatten, gingen die Wanderer auf den ersten Teilabschnitt Richtung Freilichtmuseum, die heutigen 7 Wander-Hunde:  Samson, Paula, Benny, Mölle, Luci, Trixi, und Tyson gingen vor, neben oder hinter ihren Menschen. Der 8. Wanderhund Biene, eine sehr alte Dackeldame, wurde fast die ganze Strecke von Annegret in ihrer Sänfte gerollt.

Mal gezogen und mal geschoben - konnte die kleine Dackelin den Wandertag in der, mit Körbchen, Wärmedecke und Schutzgitter auf einer einarmigen Sackkarre umgebauten Sänfte,  prima miterleben.

Da haben viele Menschen die uns begegneten nicht schlecht gestaunt, sich sogar anerkennend geäußert, dass wir auch unsere schon ergrauten Tiere nicht zu Hause lassen, wenn‘s auf die Wanderung geht.

Die weiteren Streckenabschnitte waren laufmäßig nicht immer so leicht wie der erste. Unterhalb vom Freilichtmuseum war der Weg von den Regenfällen der letzten Tage doch recht nass. Aber der nächste dann, wir verließen den offiziellen Wanderweg um auf der Nordseite des Höhenzuges zu bleiben, erfreute uns mit großen Wasserpfützen und matschigem drumherum. Da musste auch schon mal die „Dackelsänfte“ von zwei Wanderern ein Stück weit getragen werden.

Aber nachdem im nächsten Teil der Strecke, in südlicher Marschrichtung, der Kamm des Teuto überwunden war, begann der landschaftlich schönste Teil. Parralell zum Höhenzug, immer im Sonnenschein und mit freiem Blick über die Sandkuhle und den Flugplatz und weit ins Land hinein, ging es steigungsfrei und entspannt voran.

Eine kleine Trinkpause für die Vierbeiner an einer Bank im  Sonnenschein, bescherte allen eine gemeinsame Rastzeit.

Bei guten Gesprächen, viel Sonne und Natur genießend ging es dann auf den vorletzten Abschnitt der heutigen Wanderung. Er führte uns vorbei am Steinbruch, in Richtung Freibad Oerlinghausen. Hier erwartete die Wandertruppe dann auch schon die letzte Etappe.

Mit gelegentlichen leichten Steigungen, aber auf  asphaltiertem und völlig trockenem  Untergrund, war auch der „Sänftentransport“ kein Problem.

Leicht erschöpft, hungrig und durstig, trafen wir am Parkplatz Kastanienkrug bei unseren Autos ein. Vier der Wanderer hatten noch andere Verpflichtungen und begaben sich direkt auf den Heimweg.

Aber die restlichen acht marschierten erwartungsfroh ins Lokal, wo bereits für alle reserviert war und der schön gedeckte Tisch auf uns wartete.

Schnell waren Getränke ausgewählt und gebracht. Dann die Problematik, was suche ich mir aus der überaus interessanten Speisekarte aus.

Doch alle haben was Passendes gefunden und allen hat es recht gut geschmeckt.

Satt und gut zufrieden mit der heutigen Wanderung traten auch wir unsere Abreise, Richtung heimisches Sofa,  an.

 

Zurück bleiben die schöne Erinnerung an den heutigen Wandertag, ein paar Fotos und das gute Gefühl, das Richtige getan zu haben: Für sich Selbst, die lieben Hunde und auch ein wenig für den Tiertisch.

 

Paul, Euer Wanderknecht

Weihnachtsschließung 2018

Wir haben von Samstag, den 22.12.2018 bis einschließlich Mittwoch, den 02.01.2019 geschlossen.

Öffnungszeit

Jeden Samstag von  13 - 16 Uhr sind wir für Sie/Euch da.

Bitte folgendes mitbringen

- Personalausweis / Pass

 

- Nachweis der Bedürftigkeit

    * ALG Bescheide

    * Rentenbescheide

    * Grundsicherung

    * Bielefeld Pass

 

- Impfpass des Tieres wenn vorhanden

Keine Übernahme von Tierarztkosten!

Impfungen & Kastrationen stehen NUR den Tieren unserer Kunden zur Verfügung,

sofern dem Verein genug Spendengelder zur Verfügung stehen!


Spenden Sie mit Paypal