Tiertisch-Winterwanderung am ersten Sonntag im Februar 2015

Wie bestellt und wie vor einem Jahr am 26. Januar, war dieses Mal nicht nur die Wandergruppe sehr groß, sondern auch der Schnee wieder präsent. Auch der Start-und Zielpunkt  waren geographisch und zeitlich wieder genauso beschlossen und bekannt gemacht worden.

 

Somit  war  um 11:00 Uhr Sammeln und erstes Begrüßen und Kennenlernen aller Zwei- und Vierbeiner auf dem Parkplatz des Oerlinghauser Flugplatzrestaurants angesagt.

 

Allerdings waren einige Mitwanderer vom letzten Jahr nicht mehr dabei, aber dafür waren einige relativ neue - und auch zwei ganz neue Mensch-Hund-Kombinationen am Start.

 

Angemeldet hatten sich 16 Personen - mit insgesamt 10 Hunden. Tatsächlich und bis zum Schluss mitgewandert sind 19 Zweibeiner mit ihren 8 Vierbeinern, die sich dann auch alle im Flugplatz - Restaurant "CHECK IN" - nach mehr als zwei Stunden Wanderzeit, an der vorbereiteten Tafel, zum Mittagessen niederließen.

 

Diesmal kein Gruppenfoto vor dem Start, das kam später dran.  Kurz nach 11:00 h ging es erstmal direkt am Flugfeld entlang - dann ab in den toll verschneiten Winterwald, Richtung Wildgehege.

 

Wieder war es der erste Schnee in diesem Jahr. Und somit war das Gelände nicht nur für die kleineren Hunde schwierig. Auch die älteren  Wanderer hatten wieder die, für  unserer Altersklasse typischen Lauf-Tempo- und Atem-Probleme.

 

Doch die wundervolle milde Luft, schöne Fotomotive, gute Gespräche und wechselnde Ausblicke auf die schöne Winterlandschaft ließen die Wanderzeit schnell und bereichert vergehen.

Kurz nach 13:00 Uhr hatten die ersten, des sich diesmal in die Länge gezogenen Wandertrupps, das "Check In" erreicht und 20 Minuten später waren dann alle wieder an der Futterkrippe vereint.

 

Einige Hunde, und auch einige Wandersleut' waren arg erschöpft, andere wiederum erstaunlich frisch. Alle zusammen waren aber recht durstig und auch hungrig. Wen wundert's, nach der Strecke.

 

Diesmal war in dem großen Gastraum für alle "bestellten"gedeckt und für die Hunde stand wie gewohnt frisches Wasser bereit.  Da wir aber auf der heutigen Tour drei zusätzliche Zweibeiner aus Dresden mit dabei hatten, musste erst noch ein zusätzlicher Tisch an die Tafel gestellt werden. Aber alles kein Problem.

 

Die Menschen bestellten sich ihr Lieblings-Getränk und ihr wohlverdientes Mittagessen aus der Karte und ließen es sich munden.

 

Das machte dann auch nicht wenige von uns Wandersleuten schön satt, zufrieden und müde.

Ja, das ist immer so, nach der Kalorien-Wiederaufladung; nach der vorherigen, gezielt kontrollierten Verbrennung Selbiger.

 

Die allgemeine, fröhliche Verabschiedung fiel keinem von uns schwer. Ganz erfreut höre ich die "Neuen" kundtun: "Das war sehr schön heute, da mache ich gerne wieder mit."

 

Das war ganz in meinem Sinne gesprochen.

 

Paul, Euer altgedienter Wanderknecht

Öffnungszeit

Jeden Samstag von  13 - 16 Uhr sind wir für Sie/Euch da.

Bitte folgendes mitbringen

- Personalausweis / Pass

 

- Nachweis der Bedürftigkeit

    * ALG Bescheide

    * Rentenbescheide

    * Grundsicherung

    * Bielefeld Pass

 

- Impfpass des Tieres wenn vorhanden

Keine Übernahme von Tierarztkosten!

Impfungen & Kastrationen stehen NUR den Tieren unserer Kunden zur Verfügung,

sofern dem Verein genug Spendengelder zur Verfügung stehen!


Spenden Sie mit Paypal